Sie sind hier:

Evangelische Frauenhilfe Witzhelden für Frauen – mit Frauen – von Frauen

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.                       (Psalm 23,6)

Die Ev. Frauenhilfe Witzhelden trauert um ihre Schwester Uschi Schmitz, die am 22. April 2018 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Uschi Schmitz hat mit großem Engagement und Organisationstalent, mit Liebe und Freude viele Jahre unsere Ev. Frauenhilfe als 1. Vorsitzende  geleitet. Sie hatte immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Frauenhilfe und hat mit großem Einsatz alle unsere Aktivitäten unterstützt. Die Organisation der Jahresfeste und der Ehrenkonfirmation, die Mitgestaltung der Gottesdienste in der Advents- und Osterzeit, die Feier des ökumenischen Weltgebetstages, die Planung unserer gemeinsamen Ausflüge, lagen ihr sehr am Herzen. Mit großer Treue hat sie unsere Mittwochsrunde begleitet und die Gemeinschaft unter den Schwestern der Frauenhilfe gestärkt.

Wir werden unsere liebe Schwester Uschi sehr vermissen und  die Erinnerungen an sie in Liebe und Dankbarkeit in unseren Herzen bewahren.

Den Angehörigen sprechen wir unsere tiefe Anteilnahme aus und wünschen ihnen Trost und Kraft für die kommende Zeit.

Die Ev. Frauenhilfe Witzhelden

 

Wir, als Evangelische Frauenhilfe Witzhelden, gehören dem Verband der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland an. (s. frauenhilfe-rheinland.de)

Unser Dachverband vertritt seit mehr als 100 Jahren die Interessen und Anliegen von Frauen in der Ev. Kirche im Rheinland und darüber hinaus. Die Ev. Frauenhilfe Witzhelden orientiert sich in ihrer Arbeit an den Grundsätzen der Ev. Frauenhilfe im Rheinland. 1 Auf der Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus haben wir zum Ziel, das Evangelium in Wort und Tat in Gemeinschaft zu leben, Frauen in unserer Kirchengemeinden zu vernetzen und sie in ihren unterschiedlichen Lebensbereichen in Familie, Kirche und Gesellschaft zu begleiten und zu bestärken. Unsere Ev. Frauenhilfe Witzhelden kann dabei auf eine lange Tradition zurückblicken. Eine Urkunde im Archiv der Ev. Kirchengemeinde Witzhelden benennt als Gründungsjahr das Jahr 1896.

Seit dieser Zeit engagieren sich viele Frauen mit großem Interesse, viel Liebe, Zeit und Ideen unter dem Motto: für Frauen - mit Frauen - von Frauen

Unser Motto begleitet uns bei unseren vielseitigen gemeinsamen Aktivitäten: Treffen der Ev. Frauenhilfe Witzhelden

Unsere Mittwochsrunde (2. + 4. Mittwoch im Monat, 14:30-16:30 Uhr) wird überwiegend von Frauen ab 60 besucht, wir möchten aber gerne auch jüngere Frauen integrieren und für unsere Arbeit gewinnen und freuen uns, dass unser Angebot seit einigen Jahren auch jüngere Frauen anspricht, die die Arbeit der Ev. Frauenhilfe gerne unterstützen.

Besondere Termine:

  • Ausflüge: 2x jährlich, eine Ganztagesfahrt, eine Halbtagesfahrt
  • Jahresfest in der Kirche, Feier mit Frauen aus anderen Gemeinden und anderen
  • Frauenhilfen, Erlös der Tombola für Einrichtungen unserer Gemeinde, für besondere Anschaffungen und für diakonische Zwecke
  • Weltgebetstag, der ökumenisch vorbereitet und gefeiert wird
  • Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten (Advent und Karfreitag)
  • Organisation und Begleitung der Ehrenkonfirmation im September
  • Unterstützung bei Gemeindefesten
  • Mitarbeit in der WiKi-Kinderkirche

Bezirksfrauen: Geburtstags- und Krankenbesuche, Austeilen der „Kontakte“, (Gemeindebrief, 3x jährlich)

Herzlich Einladung zu unseren Aktivitäten und Veranstaltungen

Herzliche Einladung zu unserer Mittwochsrunde

Wann: 2. + 4. Mittwoch im Monat, 14:30-16:30 Uhr (außer in den Sommer- und Weihnachtsferien)

 

Wo: Ev. Gemeindehaus Witzhelden, Hauptstr. 4

Programm:

  • Andacht/Theologischer Impuls
  • gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und Tischgesprächen
  • Themen zu Fragen des Lebens, des Glaubens, zum Kirchenjahr etc.
  • Referenten zu kirchlichen und gesellschaftlichen Themen
  • Vorbereitungen für besondere Feste und Termine

Kontaktdaten Vorstand
Annette Apel, Verantwortliche vorübergehend: 0212/2219964, e-mail: apel1269arcor.de
Helga Schierz, Kassiererin: 02174/30535
Regine Fröhlich: 02175/1802673, e-mail: balouteddygmx.de
Ellen Blasberg: 0171/1225939, e-mail: ellen.blasberggmx.de
Hedi Kreibich: 02174/38320, e-mail: hedwig.kreibichgmx.de

hier klicken     >>>Termine für 2018<<<