Sie sind hier:

Nachruf

Uschi Schmitz

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.                       (Psalm 23,6)

 

Die Ev. Frauenhilfe Witzhelden trauert um ihre Schwester Uschi Schmitz, die am 22. April 2018 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

 

Uschi Schmitz hat mit großem Engagement und Organisationstalent, mit Liebe und Freude viele Jahre unsere Ev. Frauenhilfe als 1. Vorsitzende  geleitet. Sie hatte immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Frauenhilfe und hat mit großem Einsatz alle unsere Aktivitäten unterstützt. Die Organisation der Jahresfeste und der Ehrenkonfirmation, die Mitgestaltung der Gottesdienste in der Advents- und Osterzeit, die Feier des ökumenischen Weltgebetstages, die Planung unserer gemeinsamen Ausflüge, lagen ihr sehr am Herzen. Mit großer Treue hat sie unsere Mittwochsrunde begleitet und die Gemeinschaft unter den Schwestern der Frauenhilfe gestärkt.

Wir werden unsere liebe Schwester Uschi sehr vermissen und  die Erinnerungen an sie in Liebe und Dankbarkeit in unseren Herzen bewahren.

Den Angehörigen sprechen wir unsere tiefe Anteilnahme aus und wünschen ihnen Trost und Kraft für die kommende Zeit.

 

Die Ev. Frauenhilfe Witzhelden